Das schwarze Schaf

In den meisten Familien gibt es immer jemanden der als das „schwarze Schaf“ bezeichnet wird. Jemand der aus der Reihe tanzt und manchmal sogar dumme und/oder verletzende  Dinge tut. In meiner Familie bin ich dieses Schaf… Ich musste mir diesen Titel nicht erarbeiten oder so, ich war es einfach schon immer… Warum ich schon immer so gesehen wurde ist mir unklar, aber seit einigen Jahren habe ich aufgehört mich daran zu stören. Es ist eben so… Sicher fragen sich jetzt einige was da dran ist? Es muss doch einen Grund geben…

Nun, ich würde sagen das, ich ein direkter und ehrlicher Mensch bin, der seine Meinung offen sagt und dem auch schon mal der Kragen platzen kann… Sicher würden sich viele Menschen so beschreiben… Aber wo liegt bei mir das Problem?

In meiner Familie war es schon immer so, das man seine Meinung nicht sagt. Die meisten Mitglieder meiner Familie haben kein Rückrat und lästern dann lieber hinter dem Rücken von anderen… Das führte mit meiner offenen Art schon immer zu Konflikten…

Es gibt in meiner Familie jedoch (leider) zwei Personen die absolut herausstehen. Man gönnt niemandem etwas, außer sich selbst, man muss einfach alles haben, spricht Menschen nur dann an, wenn man einen Nutzen von ihnen hat und lästert was das Zeug hält. Man kümmert sich nicht um andere, es ist egal was andere denken, fühlen oder wollen, nur der eigene Hintern ist wichtig.

Klar ein gewisser Egoismus ist nicht verkehrt, aber das ist doch etwas übertrieben, oder?

Erwischt man eine dieser Personen dabei, das sie z.B. Mist über einen erzählt haben, wird alles abgestritten, umgedreht und sofort ist man das Böse…

Das war leider schon immer der Fall…. Diese zwei Menschen machen einfach was sie wollen, trampeln auf jedem rum, reißen alles an sich und zeigen dann mit dem Finger auf andere…

Man wird schnell von anderen „abgestempelt“. Egal was man tut (oder auch nicht), manchmal hat man einfach die A**** karte und dann ist das eben so! man ist das „schwarze Schaf“. Selbst wenn man sich bemüht alles richtig zu machen, sich um andere kümmert, immer hilfsbereit ist usw… man ist für manche einfach immer der Dumme…

Ich bin mir sicher, das viele von euch diese Situationen kennen. Früher habe ich mir den Kopf zerbrochen, warum das so ist, oder wie ich es ändern kann… Heute denke ich mir: „Fasst euch an die eigene Nase! Wenn ihr perfekt seid, dann dürft ihr über andere urteilen, wenn nicht dann denkt lieber mal drüber nach!“

So, mal dem Frust der vergangenen Tage etwas Luft gemacht.

Lasst den Kopf nicht hängen, wenn ihr diese Dinge in eurem Leben selbst kennt. Geht mit erhobenem Haupt durchs Leben und kümmert euch nicht so sehr darum was andere denken! Jeder hat nur dieses eine Leben und das wollen wir alle genießen!

 

Bis dahin

 

Euer Stefan

Das könnte Dich auch interessieren …

Kommentar verfassen